Electric Car 2545290 1280

Zuschuss für private Ladestation bei Nutzung erneuerbarer Energien

Es besteht die Möglichkeit, sich den Kauf und Anschluss von privaten Ladestationen für Elektroautos zu bezuschussen. Voraussetzung für die Förderung ist, dass für die Ladestation ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energie genutzt wird wie z. B. aus der eigenen Photovoltaik-Anlage oder über den eigenen Energieversorger.

Was wird gefördert:

  • Lade­stationen an Stell­plätzen und in Garagen, die zu Wohngebäuden gehören und nur privat zu­gänglich sind. Zu den geförderten Kosten gehören:
    • Der Kaufpreis einer neuen Lade­station (z. B. Wallbox) mit 11 kW Ladeleistung und intelligenter Steuerung.
    • Die Kosten für Einbau und An­schluss der Lade­station, inklusive aller Installations­arbeiten.
    • Die Kosten eines Energie­management-Systems zur Steuerung der Lade­station.

Der Zuschuss pro Ladepunkt beträgt 900 Euro. Die Förderung richtet sich an Eigentümer und Wohnungs­eigentümer­gemein­schaften, für Mieter und Vermieter. Öffentlich zugängliche Lade­stationen, z. B. am Rathaus oder in der Tief­garage eines Büro­gebäudes werden nicht gefördert.

Weitere Informationen:

Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude